RUM - Raub und unlizensierter Mord

Die Abteilung RUM

Raub und Mord sind ein großer Teil des alltäglichen Lebens in Ankh-Morpork. Warum auch nicht? Schließlich wird den Betroffenen jedesmal eine Quittung ausgestellt, um dem Opfer die Tat als offizielle Gildenhandlung zu belegen.

Jedes Mal...? Nein, bei weitem nicht!
Und genau hier kommt RUM ins Spiel. Die oberste Zielsetzung dieser Abteilung ist die Ausrottung der unlizensierten Schwerverbrechen. Ein hohes Ziel, denn die Arbeit ist hart und gefährlich. Nur ein tiefes, koordiniertes Eindringen in die Untergrundszene und harte Ermittlungsarbeit können zum Erfolg führen. Das ist der Grund, warum RUM-Mitglieder über ein hohes Maß an Flexibilität und Verwandlungsfähigkeit verfügen müssen, um in dieser Welt zu überleben. Schließlich sollte man sich immer wieder vor Augen führen: Was für ein unberechenbares Wesen hat jemand, der sich keiner Gilde anschließt... und was macht er mit dir, wenn deine Tarnung fällt?

RUM verfügt über besondere Spezialisten, die von der Informantensuche, über die klassische Ermittlung, Prohfeiling und Verhör bis hin zur nervenaufreibenden verdeckten Ermittlung die Aufgaben abdecken, die zur Lösung der schwersten Verbrechen nötig sind.



Zufällige RUM-Single:
Vom Morgenlicht zur Abenddämmerung von Feldwebel Magane

Zufälliger RUM-Fakt:
Im Büro des RUM-Abteilungsleiters befindet sich ein Hundekörbchen für haarige Notfälle.