Einführung

Vorwort

Die Stadtwache von Ankh-Morpork (kurz: Wache) ist eine deutschsprachige Community, in der es darum geht, alleine und zu mehreren Geschichten zu schreiben und die Geschichten der anderen zu lesen und zu bewerten - oder einfach seinen Spaß zu haben. [1]

Anmeldung

Mitglied der Stadtwache von Ankh-Morpork zu werden, ist nicht schwer. Die Anmeldeseite ist im Menüpunkt 'Wächter' unter 'Mitglied werden' zu finden. Zur Anmeldung werden der Name des Charakters, seine Spezies und sein Geschlecht benötigt. Die Spielerdaten dienen lediglich dem Eintrag in die Mitgliederliste und dem Erstellen der Dienstnummer. Die realen Namen der Mitglieder sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Wächter oder Zivilist?

Der Grundlegenede Unterschied ist, dass man als Wächte, Teil des Spiels ist, während man als Zivilist selbst entscheiden kann in wie weit man sich einbringt. Als Wächter gehört es dazu Missionen zu schreiben und zu bewerten. Ebenso kann man mit steigendem Rang mehr Aufgaben übernehmen. Natürlich ist es möglich als Zivilist noch Wächter zu werden.

Rekrut/Ausbilder

Am Anfang deiner Karriere bist du Rekrut und bekommst einen Ausbilder zugeteilt, der dich in das System einführt, deine Fragen beantwortet und dir unklare Punkte erklärt.

Charakter

Es ist sinnvoll, sich vor der Anmeldung schon mal ein paar Gedanken über den Charakter zu machen, damit am Ende eine stimmige Figur dabei herauskommt. Wichtigste Regel denk dir was eigenes aus. Anspielungen auf existierende Figuren sind natürlich möglich. Grundsätzlich kann man jede Rasse spielen, die auch auf der Scheibenwelt vertreten ist. Vampire und Werwölfe sind allerdings nur an Vollmondtagen zugelassen.

Missionen

Es gibt vier verschiedene Missionsarten, die hier näher erklärt werden: Single-Mission, Coop-Mission, Multi-Mission und LIVE-Mission. Für jede Mission erhältst du Punkte, die du für die nächste Beförderung brauchst. Das System dahinter ist nicht bekannt und die Regeln legt die Wacheleitung fest. Für alle Missionen gelten folgende Regeln:

Single-Missionen

Eine Single-Mission ist eine kurze oder längere Geschichte über Wächter, ihre Fälle und ihr Leben in der Stadtwache und außerhalb, die von einem Autoren allein geschrieben wird. Die minimale Länge beträgt 1000 Wörter, nach oben gibt es keine Begrenzung der Wortzahl. Ist die Geschichte fertig wird diese zur Bewertung online gestellt. Es ist auch möglich eine Geschichte Außer Konkurrenz online stellen, wenn man keine Bewertung möchte.

Coop-Missionen

Für eine Coop-Mission gelten die gleichen Regeln wie für eine Single-Mission, jedoch wird sie von zwei oder drei Wächtern gemeinsam verfasst. Da jeder Mitautor getrennt bewertet wird, müssen die von den einzelnen Autoren geschriebenen Abschnitte mit dem Namen des jeweiligen Wächters gekennzeichnet werden.

Multi-Missionen

Eine Multi-Mission wird von bis zu zehn Wächtern gemeinsam gespielt. Zu Beginn der Mission wird vom Multi-Leiter ein Fall gestellt, der von der Gruppe der Charaktere im Laufe der Mission bearbeitet wird. Hierzu schreiben die Spieler abwechselnd auf dem vorherigen Plot aufbauende Beiträge, so dass am Ende eine gemeinschaftlich geschriebene Geschichte entstanden ist.

LIVE-Missionen

LIVE-Missionen werden in Echtzeit in einem Chat gespielt. Sie werden von einem Spielleiter geleitet, der einen Plot entwickelt hat und sich, eventuell zusammen mit Gastspielern, um das Spielgeschehen kümmert. Ein Spieler kann seinen Charakter sprechen und handeln lassen, die Umgebung und die Figuren, denen die Spieler begegnen, liegen in der Hand des Spielleiters.

Unterarten der Live-Missionen sind Bewerbungsgespräche, Püscho-Sitzungen und Verhöhre des Agenten.

Dienstgrade

Wie jede militärische Organisation auf der Scheibenwelt besitzt auch die Stadtwache von Ankh-Morpork ein komplexes Dienstgradsystem. Jeder Wächter beginnt seine Karriere als Rekrut und steigt über die Mannschaftsdienstgrade über die Korporalsränge zum Feldwebel und schließlich zum Oberstabsspieß oder sogar Hauptmann auf. Einzig der Kommandeur wird vom Patrizier persönlich ernannt.

Ein Wächter ist allen Wächtern vorgesetzt, die sich in den Dienstgradgruppen unter seiner eigenen Dienstgradgruppe befinden. Die Ausnahme sind die Mannschaftsdienstgrade, sie sind keine offiziellen Vorgesetzten von Rekruten - was nicht heißt, dass es keine interne Hackordnung gibt.

Spezialisierungen

Nach seiner Zeit als Rekrut muss der Wächter sich für eine Spezialisierung entscheiden. Diese gibt an welche Tätigkeit der Charakter innerhalb der Wache ausführt. Nachdem die Entscheidung gefallen ist muss der Wächter sich für diesen Posten bewerben und wenn er angenommen wird eine Ausbildungsmission in Form einer Single- oder Coop-Mission schreiben

Patches

Wächter erwerben in ihrem Wache-Leben durch ihre Spezialisierungen bestimmte Fähigkeiten. Als Zeichen dafür, dass ein Wächter Profi in seiner Spezialisierung ist, erhält er ein sogenanntes "Patch", also einen Aufnäher auf seiner Uniform.

Hall of Fame und Ribbonsystem

Die Hall of Fame beherbergt diejenigen Wächter, die Besonderes für die Wache geleistet haben, sei es in Form von Arbeit an der Website, sonstigem Engagement oder dem Schreiben vieler herausragender Missionen. Diese Verdienste werden mit Ribbons in drei Farben: Bronze, Silber oder Gold, belohnt, die n der Mitgliederliste neben der Abteilungskordel angezeigt werden.
Patches gehören ebenfalls zum Ribbonsystem.

Einmal in die Hall of Fame eingezogen, bleibt ein Wächter dort auch nach seinem Austritt aus der Wache.

Interaktiv/Community

Aktiv/Passiv/Außer Dienst(Ehemalig)

Als Wächter sollte man aktiv an der Community teilnehmen. Hat man mal keine Zeit für die Wache sollte man sich in der Mitgliederliste auf Abwesend(Away-Message) setzten. Wenn man länger an keiner Mission mehr teilgenommen hat oder sonst nichts von sich hören lässt wird man auf Passiv gesetzt. Dies kann auch auf eigenen Wunsch geschehen. Meldet sich ein passiver Wächter nicht mehr zurück ist es der Wacheleitung vorbehalten den Wächter Außer Dienst zu stellen. Das ist aber nicht zwingend das Karriereende eines Wächters.

Wachhäuser

In den Wachhäusern kann jeder ein Büro beziehen. Nicht immer hat ein Wächter sein eigenes Büro und sondern muss es sich mit mehreren Wächtern teilen. Die Belegung lässt sich in den Wachehausplänen erkennen und die Gestaltung kann auch gemeinsam erarbeitet werden.

Wachewiki

Im WacheWiki sind unter anderem etliche Charaktere, Ereignisse, Gegenstände und sonstige Informationen beschrieben, die in den zahlreichen Missionen bisher bereits vorgekommen sind.

Damit das WacheWiki stets aktuell bleibt, sollten alle, die eine Mission schreiben, mithelfen. Jeder Autor ist aufgefordert, neue interessante Entwicklungen, die es wert sind, in späteren Geschichten nochmals aufzutauchen, herauszupicken und sie in das WacheWiki einzutragen.

Beziehungskiste

Die Beziehungskiste dient dazu, das Verhältnis des eigenen Charakters zu anderen Wächtern oder Zivilisten darzustellen und somit anderen Wächtern eine Hilfestellung zu geben, die Figur und ihre Beziehungen zu den Mitwächtern in eine ihrer Geschichten einzubauen. Ebenfalls möglich sind Beziehungen zu Wiki-Einträgen.

Fratzenbuch

"Fratzenbuch" ist eine zusätzliche Spielmöglichkeit für deinen Charakter. Hier wird ein Soziales Netzwerk im Stil von Facebook simuliert, welches auf der Scheibenwelt angesiedelt und mit Hilfe der Klacker/Semaphorentürme betrieben wird. Das bedeutet, alles was dort geschieht, ist komplett intime, also in der Spielrealität der Scheibenwelt. Damit gelten die allgemeinen Missionsregeln.

Wachezeitung – Die Rohrpost

Die Wache hat auch ihre eigene Zeitung. Wer sich beteiligen möchte meldet sich beim derzeitigen Chef-Redakteur. Hier werden oft Ereignise auf der Rundwelt in kleinen Artikeln parodiert oder aktuelle Missionen verarbeitet. Rätsel Comics und vieles Mehr erwarten euch dort.

Strafgesetzbuch(Vorsicht vor dem Agent)

Auch in Ankh-Morpork gibt es Gesetze und vor allem Wächter müssen sich daran halten. Der Agent hat stets ein Wachsames Auge auf seine Kollegen. Kommt es zu einem Vergehen ermittelt der Agent. Dies kann zu einer Verurteilung mit den entsprechenden Konsequenzen für den Charakter führen.



[1] Vorallem auf den Jährlichen Treffen!